SYRETA.WO ERFOLGREICHER (E)COMMERCE BEGINNT.


Update

Sie wollen wissen, was es bei uns Neues gibt? Hier finden Sie Aktuelles aus unserer Welt des E-Commerce.

01

Dezember

2016

"hallowels.at" hilft Zeitsparen beim Weihnachtsshopping

Welser Stadtmarketing setzt mit Hallowels.at als erster Kunde auf Spotlike: der Konsument gibt seinen Kaufwunsch ein, die Welser Händler und Gastronomen schicken passende Angebote via Chat, das hilft bei der Produktsuche und spart Zeit.

Mit Weihnachtsshopping verbinden viele überfüllte Straße, Gedränge in den Geschäften und stundenlanges Suchen nach dem gewünschten Geschenk. Mit Spotlike hat der Welser E-Commerce Spezialist Syreta eine neuartige Service-Shopping-Plattform entwickelt, die eine direkte Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen ermöglicht. Das Welser Stadtmarketing setzt bereits seit November dieses Jahres mit hallowels.at auf die Onlinelösung von Syreta und das mit Erfolg.
 
Sie suchen, Spotlike findet
Spotlike lässt sich mit einem Online-Marktplatz vergleichen. Der Kunde stellt eine konkrete Produkt- oder Serviceanfrage auf der Website oder in der App – wie etwa den Bedarf an einem weißen Pullover in der Größe 38. Dieser Kaufwunsch wird an alle an der Service-Shopping-Plattform teilnehmenden Bekleidungsgeschäfte geschickt. An der Anfrage interessierte Händler senden dem potenziellen Kunden via Messenger ein Angebot mit kurzer Produktbeschreibung und geben eventuell ein mit dem Smartphone im Geschäft gemachtes Foto vom Pullover dazu. Der Kunde kann die einzelnen Angebote vergleichen, das präferierte Produkt beim Händler reservieren und die Kaufmodalitäten direkt mit dem Verkäufer vereinbaren.
 
„Wir verlinken Käufer und Verkäufer auf einer Plattform, völlig unverbindlich für beide. Kommt ein Kauf zustande, wird dieser vom jeweiligen Unternehmen – in der Regel in dessen Geschäft – abgewickelt. Der Käufer profitiert von der Zeitersparnis, der Hilfe bei der Produktsuche sowie der sofortigen Verfügbarkeit der Waren. Die Unternehmen können mit Spotlike neue Kundensegmente ansprechen und generieren mehr Frequenz für das eigene Geschäft“, fasst Syreta Geschäftsführer Alexander Palnik die Win-Win-Situation für Käufer und Verkäufer zusammen.
 
Spotlike eröffnet dem stationären Handel neue Möglichkeiten
Das Kaufverhalten der Konsumenten hat sich in den letzten Jahren aufgrund der zunehmenden Digitalisierung und der Verbreitung von Smartphones beachtlich verändert. Produkte im Internet zu kaufen, wird für viele immer mehr zum Standard. Die Österreicher kaufen auch heuer zu Weihnachten verstärkt die Geschenke im Internet. Laut der aktuellen Studie des Handelsverbands Österreich kaufen zwei von drei Österreichern, das sind rund 66 Prozent, ihre Geschenke online.*
 
„Der stationäre Einzelhandel braucht neue Service- und Vertriebskonzepte, um langfristig erfolgreich zu bleiben“, ist Palnik überzeugt und ergänzt: „Wir sehen erstens, dass sich Instant Messaging als Verkaufskanal immer mehr durchsetzt. Zweitens erobern Onlineplattformen, auf denen Käufe abgewickelt werden, die Märkte. Und drittens: Kundenorientierung ist gerade im Handel das Maß aller Dinge“.
 
Mit Spotlike hat Syreta eine Onlinelösung insbesondere für die Anforderungen des stationären Einzelhandels entwickelt. „Um als Unternehmen Spotlike zu nützen, braucht es weder Vorkenntnisse bezüglich digitaler Verkaufslösungen, noch einen eigenen Webshop, aufbereitete Artikeldaten oder ein einheitliches Warenwirtschaftssystem. Das ist der große Vorteil für den Handel“, so Immitzer.
 
Mit dem Stadtmarketing Wels hat Syreta den ersten Kunden für Spotlike dieses Jahr gewonnen. 2017 wird das Kaufhaus Tyrol auf die neue Kommunikations-Plattform des Welser E-Commerce Spezialisten setzen. „Spotlike kann vielfältig eingesetzt werden. Wir sehen Städte, Einkaufsstraßen, Einkaufszentren oder in Vereinen organisierte Unternehmen als Zielgruppen für unsere Onlinelösung“, skizziert Palnik.
 
Wels lebt Spotlike mit hallowels.at
Für das Welser Stadtmarketing ist Spotlike von Syreta die ideale Kommunikationsplattform, um die eigentümergeführten Geschäfte und Gastronomen der Stadt Wels mit einem digitalen Verkaufskanal zu unterstützen. Auf der im September dieses Jahres gestarteten Service-Shopping-Plattform Hallowels.at sind per Mitte November knapp 100 Unternehmen beteiligt.
 
„In den kommenden Wochen wird hallowels.at vielen Welserinnen und Welsern das Weihnachtsshopping erleichtern. Wels ist eine innovative Shoppingstadt, die seinen Kundinnen mit diesem Onlineservice ein neuartiges, vernetztes Shoppingerlebnis bietet“, ist Peter Jungreithmair vom Welser Stadtmarketing überzeugt.

* Quelle: Handelsverband Österreich, Verband österreichischer Handelsunternehmen, Studie, 1. Dezember 2016: Weihnachten findet im Handel auch Online statt

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies