SYRETA.WO ERFOLGREICHER (E)COMMERCE BEGINNT.


Update

Sie wollen wissen, was es bei uns Neues gibt? Hier finden Sie Aktuelles aus unserer Welt des E-Commerce.

30

APR.

2020

Jetzt im Geschäft bleiben – mit Online-Handel

Es ist eine Zeit, wie sie noch nie dagewesen ist: Ein Virus, das das öffentliche Leben lahmlegt. Die Corona-Pandemie stellt uns aktuell vor neue Herausforderungen in medizinischer, gesellschaftlicher aber vor allem auch wirtschaftlicher Hinsicht. Die Welt wird nach dieser Krise ganz anders aussehen, da sind sich alle einig. Wie sich die Wirtschaft entwickelt, wie wir alle in Zukunft leben werden, bleibt meist im Ungefähren. 

Sicher ist, dass sich in den Köpfen der Menschen etwas verändert hat – zum Beispiel was ihre Einkaufsgewohnheiten betrifft. Denn laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts TQS Research & Consulting (Quelle: APA) haben wir in dieser Krise gelernt, online einzukaufen – das sei bequem, oft billiger und schnell. Nur vier Prozent der Befragten fehle das „reale“ Einkaufserlebnis in der Quarantänezeit. Das sei ein Hinweis darauf, dass es für einige Branchen nicht reichen wird, die Geschäfte wieder zu öffnen.

Der Online-Handel zeigt Wege aus der Krise

Aber es gibt Hoffnung für den heimischen Handel. Wer in Zukunft erfolgreich verkaufen möchte, muss jetzt seinen stationären Handel mit dem Online-Handel verbinden. Digitale Technologien bieten die Chance, Kunden auch außerhalb der Geschäfte anzusprechen – und zwar mit persönlich relevanten Angeboten auf ihren bevorzugten Kanälen. Dazu Christian Immitzer, Geschäftsführer von Syreta: „Bei einer nachhaltigen E-Commerce Strategie geht es um die erfolgreiche Integration von Offline und Online sowie um die Verknüpfung sämtlicher Prozesse, Kundendaten und warenwirtschaftlicher Informationen.“ 

Omni-Channel-Systeme: neue Kunden, neue Absatzmärkte

„Das Einkaufsverhalten hat sich nicht erst seit Corona komplett verändert, die Leute shoppen heute anders: sie entdecken am Smartphone ein Produkt auf Instagram, informieren sich auf der Website und auf YouTube, bestellen via Laptop im Onlineshop, holen das Produkt bei der „Click & Collect“ Station ab und klären offene Fragen im Live-Kundenchat“, so Alexander Palnik, Geschäftsführer von Syreta. Der zentrale Bestandteil einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie ist daher ein Omni-Channel-System, das alle Kanäle – Online-Shop, Website, App, Kundenbindungsprogramm, Marketing, Newsletter, Virtual Shelf etc. – zentral steuert, verwaltet und analysiert. 

„Aufgrund unserer Erfahrung wissen wir, welche umfangreichen Überlegungen selbst bei der Konzeption eines Online-Shops angestellt werden müssen. Ein Fakt, der von Unternehmen häufig unterschätzt wird“, so Palnik weiter.

Um im Online-Handel nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es zukunftssichere Lösungen – und einen Partner wie Syreta, der mit Erfahrung und Know-how bei der Umsetzung unterstützt:

  • Offline & Online – stationärer Handel verbindet sich mit Online-Handel
  • Customer Journey – viele verschiedene Touchpoints
  • Ausgeprägte Individualisierung – der Kunde steht im Mittelpunkt: Gutscheine, Treueprogramm, Bewertungen, Produkte personalisieren etc.)
  • Modernes, zeitloses Design – auf allen Endgeräten, im Online-Shop, in der App etc.
  • Sicherheit beim Kauf – Daten, Vertrauen
  • Einfache Nutzung bzw. beste Usability – Bezahlung, Bestellung, Lieferung
  • Nachhaltigkeit – sowohl ökologisch als auch ökonomisch

Kontaktieren Sie uns!
Wir zeigen Ihnen Wege aus der Krise.
+43 7242 - 93490
office@syreta.com
 

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies